Galerie upTown Art

In der Galerieräumen des upTown Art präsentieren wir Ihnen zeitgenössische Kunst von regionalen Kunstschaffenden. Unser Sortiment an qualitativ hochwertiger Kunst ist vielfältig und abwechslungsreich - Malerei, Zeichnung, Mixed-Media, Fotografie, Installationen und Skulpturen fügen sich in den luftigen Räumlichkeiten zu einem harmonischen Ganzen.

Jeden Monat bestimmt ein anderes Thema das Ausstellungsgeschehen und gibt Ihnen immer wieder auf's Neue Anlass, uns einen Besuch abzustatten.

Wir sind sehr stolz darauf, uns bereits als Anlaufstelle für talentierte Newcomer*innen und Erstaussteller*innen etabliert zu haben. Wir vernetzen Jungtalente mit etablierten Künstler*innen in stimmigen Gruppenausstellungen und unterstützen so die junge Kunstszene in Österreich.

Entdecken Sie in der angenehmen Atmosphäre unseres offenen Kunstraumes, die kreative Diversität und lernen Sie die Künstler*innen bei der Vernissage persönliche kennen!

Wir legen viel Wert auf persönliche Betreuung und helfen Ihnen gerne, das Kunstwerk zu finden, das Ihren individuellen Wünschen entspricht!

Kontaktieren Sie uns 

E-Mail senden

Andreas Wohofsky
Asma Kocjan
Kerstin Kager


laufende Ausstellung

"Open Exhibition V"

Ausstellung Block V- 14.12. bis 31.12. 21


mit Werken von:

Lydia Reinprecht - Fotografie

Julia Karner - Grafik und Aquarellmalerei

Helgard Nierhaus-Zeder - abstrakt/figurative Malerei

Barbara Mitterbäck - florale Malerei

Manfred Rohrer - Grafik

Angelika Ratswohl - Aquarell-Mischtechniken

Valerie Tschida – abstrakte Malerei

Kerstin Kager - abstrakt/figurative Malerei

Thomas Maier - analoge Fotografie

Asma Kocjan - abstrahierte, figurative Malerei

Brigitte Luef - Aquarell


Die Werke sind in der Galerie zu den Öffnungszeiten zu sehen und auch im Onlineshop käuflich zu erwerben!

hier geht's zum onlineshop

Ausstellungen 2022

Jänner

„Crazy Stuff“

04. – 29. Jänner 22

Vernissage Mo., 10. Jänner 22 um 18:18 Uhr

Schrill, neon, streetart, psychedelic, alles was in eine „normale“ Ausstellung nicht hinein passt!


Aussteller*innen:

Joseph Piaty

Rudolf Kristoffer

Valerie Tschida

Helgard Nierhaus-Zeder

Margarethe Weitzendorf

Februar

„rot/Rouge/Red/“

01.-26. Februar 22

Vernissage Fr., 04. Februar 22 um 18:18 Uhr

Rot – ein vielfältige Farbe - die Farbe der Liebe, aber auch der Aggression. Was können Kunstwerke mithilfe der Farbe Rot alles zum Ausdruck bringen?

Titel Dateiname Typ Grösse
Projektskizze-FE.MALE.and-BEYOND.pdf Projektskizze-FE.MALE.and-BEYOND.pdf application/pdf 122,82kB

März

"Fe/male and beyond"

Kunstprojekt „Adam, wo bist du?“/ "Female 2.0"/"Transgender"

01.-31. März 22

Ein Kooperationsprojekt zum Geschlechterdiskurs im Fokus von Kunst und Literatur.


Vernissage mit Präsentation der Bilder und Texte: Sa, 05.März 22 ab 10:10 Uhr


Diskussion zu Männerthemen Mo, 07.03.22 ab 18:30 Uhr

Diskussion zu Frauenthemen: Mi, 09. 03.22 ab 18:30 Uhr

Diskussion zu Genderthemen Fr, 11.03.22 ab 18:30 Uhr

(zu den Diskussionsabenden wird Anmeldung unter valerie@uptownart.at erbeten!)


Finissage: Do, 31.März ab 18:18 Uhr


Bildende Kunstschaffende sind eingeladen Ihre Werke zum Themenumkreis Mann/Männlichkeit, Frau/Weiblichkeit und Genderfluid bis Sa, 29.01.21 einzureichen.

In den folgenden Wochen wählen Literat*innen aus den eingereichten Werken aus und verfassen intuitive Texte (ohne die Intention des/der bildenden Künstler*in zu kennen). Die schriftlichen Werke sollen bis Sa, 19.02.21 abgegeben werden.



"Adam, wo bist du?"

Wie sehe/empfinde ich den aktuellen Mann? Eine künstlerisch-kritische Bestandsaufnahme von Archetypen und Geschlechterrollen im Zeichen der Toleranz und Offenheit!

Leitung Anton Christian Glatz - Nähere Infos finden Sie auf der Homepage des Grazer Literaturclubs.


„Female 2.0 – Neue Weiblichkeit!?“


Die Bewegung des Feminismus hat alte Strukturen aufgebrochen und den Frauen viele Türen geöffnet. Wie weit empfinden wir diese als fortgeschritten? Oder ist es nur eine scheinbare Gleichberechtigung, deren einziger Zweck es ist, wieder Ruhe ins System zu bringen?

Das Projekt stellt auch in diesem Thema eine Bestandsaufnahme dar – Welche Eigenschaften verbinden wir mit dem Archetyp Frau, dem ur-weiblichen und inwiefern sind diese mit der Lebensrealität der „Modernen Frau“ vereinbar?

Leitung Valerie Tschida


"Transgender - Geschlechterdefinition: Freiheit vs. Kategorisierung"


Der dritte Aspekt des Projektes thematisiert die Transgender-Bewegung, welche die körperliche Geschlechtsidentität vom gesellschaftlichen Geschlecht differenziert. Mit einer Flut an neuen Begriffen und Definitionen wurde die binäre Geschlechtszuordnung gesprengt und entwickelt sich zusehens zum „Gendershift“, der zukünftig Gesellschaft und Wirtschaft beeinflussen wird.

Wie fühlt es sich an „genderfluid“ zu sein? Ist diese Veränderung längst überfällig oder schon längst zu viel? Wie weit geht die Toleranz von „binär-geschlechtlich Zugeordneten“ gegenüber der Transgender-Personen?


Das Thema interessiert dich?!

Bewirb dich bei Valerie Tschida (bildende Kunst) oder Anton Christian Glatz (Literatur)!

Einreichschluss (bildende Kunst):

Sa, 29.01.22 …valerie@uptownart.at / 0664 45 42 460

Einreichschluss (Literatur)

Sa, 19.02.22…a.ch.glatz@live.at / 0664 98 06 135

April

„What a wonderful world (?!)

01.-30. April 22

Vernissage Di., 05. April ab 18:18 Uhr

Finissage Fr., 29. April 22 ab 18:18 Uhr

Tierwelt, Natur, Landschaft, Arten- und Naturschutz

Die teilnehmenden Künstler*innen sind eingeladen einen selbst bestimmten Anteil der Verkaufserlöse für Tier- und Naturschutzprojekte zu spenden.

Mai

„Licht-Malen“

03.-31. Mai

Vernissage Mi, 11. Mai ab 18:18 Uhr

Schwarz-weiß Darstellungen in Fotografie und Malerei

Plastizität in Fotografie und Malerei, Lichtstimmungen, Licht-Schatten-Spiele, Monochrom, schwarz-weiß oder in reduzierter Farbigkeit

Juni

„Lines“

01.-30. Juni 22

Vernissage Do, 02. Juni 22 ab 18:18 Uhr

Reduktion auf Fläche und Linie…Grafik, Tattoo, grafische/flächige Malerei, Zeichnung, Skulptur

Informationen für Aussteller*innen

Sie möchten Ihre Kunstwerke bei uns in der Galerie präsentieren? Hier finden Sie alle notwendigen Infos zum Download.

Download Aussteller*innen Info

Klicken zum Editieren

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich hab's verstanden!